BIM-Fachmodell Schalungstechnik

buildingSMART e.V. unterstützt die Initiative des Instituts für Baubetrieb der TU Darmstadt und des Güteschutzverbandes Betonschalungen Europa e.V. (GSV) zur Erarbeitung eines „BIM-Fachmodells Betonschalung (Ortbeton)“. Der Aufruf zur Mitarbeit erfolgte Ende 2015, die konstituierende Sitzung des Arbeitskreises fand am 10.02.2016 in Darmstadt statt. Seither hat das Standardisierungsprojekt große Fortschritte gemacht.

Auslöser dieses Arbeitskreises ist die gemeinsam vom Güteschutzverband Betonschalungen Europa e.V. (Verband der führenden Schalungs- und Gerüsthersteller sowie Anwender) und den Vertretern der deutschen Bauwirtschaft (Bilfinger, Ed. Züblin, Max Bögl, Wollf&Müller, Klebl, Implenia, Zech Bau, Julius Berger) erarbeitete Grundlage für ein BIM-Fachmodell Schalungstechnik als Schnittstelle für den Daten- und Informationsfluss in der Struktur von fünf Entwicklungsstufen LODFT 100 bis LODFT 450 (LODFT = Level of Development Formwork Technologies). Die drei Leiter des Arbeitskreises sind Prof. Dr.-Ing. Christoph Motzko (TU Darmstadt), Jochen Köhler (PERI) und Hannes Schwarzwälder (Bilfinger Hochbau).

Das Fachmodell erfasst die Prozesse einer integralen und systematisierten Schalungs- und Gerüstplanung mit ihren Attributen im Bereich der Rohbauprozesse im Stahl- und Spannbetonbau in Ortbetonbauweise. Die Arbeiten wurden im Laufe des zurückliegenden Jahres mit organisatorischer Unterstützung durch buildingSMART intensiv fortgesetzt. So wurde das BIM-Fachmodell Schalungstechnik in eine harmonisierte Struktur überführt sowie eine Verifizierung des Fachmodells anhand der datentechnischen Umsetzung von LODFT 100 und LODFT 200 vorgenommen.

Der Arbeitskreis ist sich darüber einig, dass eine Umsetzung des Fachmodells in den Standard IFC4 erfolgen sollte. Die nächsten Arbeitsschritte beinhalten weitere Diskussionen über den Normierungsprozess, die Erstellung von Model View Definitions (MVDs) sowie die Entwicklung eines Revit Parameter Tools als Plugin für die LODFT 100 und LODFT 200.

Nähere Details zu diesem Standardisierungsprojekt wird Prof. Motzko beim 15. BIM-Anwendertag von buildingSMART am 9. Mai 2017 in Mainz vorstellen.

Pressemeldung GSV goes international

Güteschutzverband Betonschalungen Europa e.V.

Der Güteschutzverband Betonschalungen e.V. (GSV) hat seit der Gründung im Jahr 1992 Standards geschaffen, die nicht nur in Deutschland, sondern auch international Maßstäbe setzen.

Die Mitgliederstruktur wächst kontinuierlich und...

Lesen Sie hier die vollständige Pressemeldung


Gütesiegel „GSV geprüft“

Güteschutzverband Betonschalungen e.V. wirbt auf der BAUMA für unabhängige Zertifizierung

Lesen Sie hier weiter.


Standards für die Schalungs­praxis

Der 1992 gegründete GSV Güteschutzverband Betonschalungen e. V. hat sich zum Ziel gesetzt, partnerschaftliche Beziehungen zwischen Schalungs­anwendern und Schalungsanbietern zu fördern...

Lesen Sie hier weiter.