Standards für die Schalungspraxis

GSV Güteschutzverband
Betonschalungen e. V.

Der 1992 gegründete GSV Güteschutzverband Betonschalungen e. V. hat sich zum Ziel gesetzt, partnerschaftliche Beziehungen zwischen Schalungsanwendern und Schalungsanbietern zu fördern sowie die Schalungstechnik weiter zu entwickeln und ihre Qualität zu sichern. Mitglieder im Verband sind namhafte Hersteller von Schalungssystemen und Schalungskomponenten sowie europäische Schalungsanwender. Seit seinem Bestehen entwickelte sich der Verband zu einer festen Größe im gesamten Bauwesen: Das von ihm erteilte GSV-Zeichen wird sowohl national als auch international als Gütesiegel anerkannt.

Der GSV nimmt regelmäßig Stellung zu aktuellen Ereignissen, Problemstellungen und Anforderungen des Marktes und ist an interessanten Projekten in Forschung und Entwicklung beteiligt. Merkblätter und Richtlinien des GSV sind zu Standardwerken am Markt geworden. Mit dem Merkblatt „Mietschalung“ und der Richtlinie „Qualitätskriterien für Mietschalungen“ hat der GSV die Grundlagen für eine faire Verfahrensweise in einem Marktsegment geschaffen, das sowohl für die Schalungsanwender als auch für die Schalungsanbieter von größter Bedeutung ist.

Um seinen Grundsätzen und Verbandszielen gerecht zu werden, setzt sich der GSV Güteschutzverband Betonschalungen e.V. auch künftig europaweit für die Qualitätssicherung, für die Forschung und Entwicklung sowie in der Normenarbeit ein.